Zum Inhalt springen

Computerecke & Co

Informationen zu den Medienbeiträgen von Jens Freitag

Archiv

Kategorie: Computer

In der Sendung ging es darum wie man mit Videos aus dem Netz, z.B. Yoga Video-Podcasts oder Trainingsvideos bei YouTube, fit werden kann.

Außerdem habe ich noch die App mit angeschlossener Community runtastic vorgestellt. Sehr schöne Anwendung mit der man laufen, wandern und Radfahren kann, die Strecken aufnimmt und sie dann auf Wunsch in der Community veröffentlicht. [runtastic.com]

Neu ist, dass man jetzt Pulsmessgeräte mit Smartphones verbinden kann. Bei Android-Telefonen geht das bequem per Bluetooth z.B. mit dem Gurt von Polar. Für das iphone ist ein zusätzlicher Dongle, oder Adapter nötig, der am Kopfhörerausgang angeschlossen wird. Geht zwar auch, aber ist zum Laufen eher unpraktisch. Zu sehen gibt es die Lösungen wie immer im Video.

Start Slide Show with PicLens Lite PicLens

In der Sendung haben wir uns darüber unterhalten wie man sein Handy sicher bekommt, es aus der Ferne sperren und löschen kann.

Leider nicht mehr reingepasst hat das Thema verschlüsseln. Ich hätte gerne noch erwähnt, dass es inzwischen schöne Lösungen gibt mit denen man sensible Inhalte auf dem Telefon verschlüsseln kann. 1password z.B. ist eine Software die das auf dem Mobiltelefon erledigt, die Passwortdatei dann auf Dropbox speichert und so auch auf dem heimischen PC oder Mac verfügbar macht. Alle Passwörter, Pins, etc. sind also überall synchron. Leider nicht gerade billig die Software, aber ich finde eine guter Ansatz.

Ein netter kleiner Tipp noch für den Notfall: Wer sich nach einem Unfall oder zu heftigem Feiern nicht mehr artikulieren kann, der ermöglicht es potentiellen Helfern oder Taxifahrern mit einer Notfallinformation auf dem Handy einen Angehörigen zu informieren. Dazu gibt es fürs iPhone natürlich auch eine App (Close Call), die diese Informationen in eine Grafik schreibt, die man dann auf den Sperrbildschirm legen kann. Ohne App geht es natürlich auch in dem man einfach eine Grafik mit der entsprechenden Notfallnummer in der Bildbearbeitung herstellt.

Start Slide Show with PicLens Lite PicLens

Ich glaube ja nicht so richtig an Trends…. Besonders nicht an die, die Marketingabteilungen von großen Firmen ausrufen. Lieber mache ich mir da selbst ein Bild und suche nach Dingen die vielleicht in ein paar Jahren interessant sein könnten, oder die einfach clever sind und es verdienen, dass man mal darüber berichtet.

Ob es mir dieses Jahr gelingt, wieder spannende Produkte und Konzepte zu finden, muss sich noch zeigen, aber ich werde es auf jeden Fall versuchen.

Hier die Playlist der Beiträge die während meines Messeaufenthaltes entstehen:

Produktinfos und -tests aus erster Hand

Am 1. März 2011 öffnet wieder die Computermesse CeBIT in Hannover ihre Pforten und wie in jedem Jahr werden neue Trends ausgerufen und ein wahres Produktfeuerwerk gezündet. Jeder Hersteller lobt sein neues Produkt in den höchsten Tönen und viele Verbraucher stehen bereits in den Startlöchern das neueste Tablet, die tollste Digitalkamera oder den brillantesten Flachbildschirm anzuschaffen.

Doch halten die vorgestellten Geräte alle von den Herstellern gemachten Versprechen und lohnt sich die Anschaffung wirklich? Anfassen und ausprobieren dürfen höchstens die Messebesucher. Alle anderen müssen sich auf oft zu kurze Medienberichte und das Marketing der Firmen verlassen. Wer es nicht auf die Messe schafft, hat da das Nachsehen.

Hier komme ich ins Spiel. Ich bin für Dich vor Ort und nehme Deine Aufträge entgegen. Möchtest Du wissen, wie ein Gerät in der Hand liegt, oder wie kompliziert die Bedienung ist? Hast Du eine Frage an einen Hersteller, die noch in keiner Berichterstattung beantwortet wurde? Kein Problem, ich ziehe für Dich los, erledigt den Auftrag und stelle das Ergebnis als Video ins Netz.

Alles was Du tun musst ist, eine E-Mail mit Deinem Auftrag an cebit@jens-freitag.de schreiben oder eine Videoantwort mit Deiner Frage bei YouTube posten. Natürlich kannst Du auch einen Kommentar hier, oder bei Facebook hinterlassen.

Ich freue mich auf viele Anfragen und habe schon die bequemen Laufschuhe für die langen Touren durch die Hallen eingepackt.